Höhepunkt des 41. Vollmaringer Frühlingsfests: 20 Jahre Woodpeckers

Die Termine für den Zeltaufbau stehen, die Bands sind gebucht, fehlt nur noch der Frühling: Ende April beginnt das viertägige Fest, zu dem sich wärmere Temperaturen und Sonnenschein hoffentlich nicht lange bitten lassen.

2013_20JahreWoodpeckers_web_800x566Den Auftakt macht am Samstag, 27, April, der Rock uff der Lachawies – und dieses Jahr mit einem ganz besonderen Konzert: Die Woodpeckers feiern in Vollmaringen ihr 20-jähriges Jubiläum. Ein Meilenstein in der regionalen Musikgeschichte, wenn man bedenkt, dass die Band seit ihrer Gründung vor Zigtausenden gespielt hat und hunderte Hallen und Zelte hierzulande gefüllt hat. Das Frühlingsfest im Heimatort von Band-Gründer Hans-Jürgen Fischer, besser bekannt unter dem Spitznamen „Specht“, hat für die Band Bedeutung: Hier hat alles angefangen, auf dem Vollmaringer Festplatz hatten die Woodpeckers ihre ersten großen Auftritte. Bis heute halten sie den Vollmaringer Musikanten Jahr für Jahr die Treue. Der eigens für die Woodpeckers eingerichtete Abend unter dem Titel Rock uff d’r Lachawies ist zur Institution geworden. Beim Jubiläumskonzert bringt die Band viele Überraschungen mit: Einige ehemalige Bandmitglieder stehen für diesen Abend wieder auf der Bühne. Wer die Woodpeckers in ihren 20 Jahren begleitet hat, wird sie allesamt wiedererkennen.

Am Sonntag, 28. April, geht es musikalisch etwas ruhiger weiter. Das Festzelt ist ab 11 Uhr geöffnet. Zur Unterhaltung spielen die Gastkapellen aus Fischingen, Haiterbach und Bondorf. Die Vollmaringer Musikanten freuen sich auf den Besuch der Vollmaringer Bevölkerung und Gäste aus Nah und Fern. Es gibt leckeres Mittagessen und ein reichhaltiges Kuchenangebot.

Nach knapp zwei Tagen Pause geht der Festbetrieb am Dienstagabend, 30. April, mit einem zünftigen Tanz in den Mai weiter. Nach dem Erfolg der Dirndl- und Lederhosenparty beim Kreismusikfest 2011 hat sich das Organisationsteam um Daniel Raible für eine Neuauflage einer solchen Party entschieden. Die Live-Band „Partymaschine XXL“ spielt alles, was Spaß macht: Hits der letzten Jahrzehnte, Partykracher aus allen Musikrichtungen. Wer dem Motto an diesem Abend folgt und mit Lederhose oder Dirndl ins Festzelt kommt, erhält einen Gutschein für ein Freigetränk.

Am Mittwoch, 1. Mai, beginnt der Feiertag wie schon seit vielen Jahren mit dem Frühschoppen der Nagoldtal-Musikanten. Am Nachmittag spielt die Musikkapelle aus Hofs, einem kleinen Teilort von Leutkirch im Allgäu. Mittagessen, Kaffee und Kuchen werden auch an diesem Tag angeboten. Nachdem in den letzten Jahren die Menge der Maiwagen gestiegen ist, die beim Frühlingsfest Halt machen, findet nun zum zweiten Mal ein Maiwagentreffen auf dem angrenzenden Bolzplatz statt. Das schönste Gefährt wird prämiert. Mit der Auslosung der Tombola läuft das Fest am Mittwochabend gemütlich aus.

Festprogramm zum 41. Vollmaringer Frühlingsfest
Flyer zum 41. Vollmaringer Frühlingsfest


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok